Erweiterte Statistik

Die erweiterte Statistik dient zur weiteren Analyse von Ihrem Business. Sie ist ein wichtiger Bestandteil für die Erfolgskontrolle von einem Onlineshop oder einen Handelsbetrieb.

Download der Vorlagen:

Dokumentvorlagen für die erweiterte Statistik herunterladen.

Aufbau der erweiterten Statistik

Die erweiterte Statistik ist in 2 Excel's aufgebaut.  

1) Rohdaten, diese exportierten Sie der Funktion "Rohdaten exportieren". Die Excel-Datei beinhaltet zwei Arbeitsblätter (Aufträge und Produkte).

2) Erweiterte Statistik: Die in der  Datei enthaltenen, vorbereiteten Pivot-Tabellen verschaffen Ihnen einen Überblick und lassen sich einfach auf Ihre Bedürfnisse anpassen. Die Datei mit den Rohdaten wird in dieser Excel-Datei verknüpft und als Pivot ausgewertet.


Erstellen eines Exports der Rohdaten

Um einen Export der Rohdaten zu exportieren, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wählen Sie im Menü «tinyERP» .

  2. Klicken Sie im linken Menü auf «auswertungen» und dann auf «EXPORT ALS EXCEL».

  3. Es wird eine Datei mit allen Produktdaten und Aufträge generiert und als xls-Datei automatisch heruntergeladen.
    Dateiname: export-excel-datum.xls

Der Excel-Export wird je nach Einstellungen des Browsers auf Ihrem Computer gespeichert.

Die Daten werden in Echtzeit exportiert. Wenn Sie einen neuen Auftrag erfassen, ist dieser in Kürze im Datenexport verfügbar.

 

Datenaufbereitung 

Um einen sauberen Report zu erhalten, müssen Sie Ihre Daten vorbereiten, verknüpfen und die Pivot-Tabellen aktualisieren.

1. Erstellen Sie den Export der Rohdaten.

2. Öffnen Sie die Daten und ändern Sie das Format der Spaltenüberschriften, so damit alle Zellen auf Standard sind. Gehen Sie hin und markieren Sie die erste Zeile (1). Wählen Sie dann die Formatvorlage "Standard" (2). Machen Sie dies für die Arbeitsblätter (Aufträge und Produkte).

4. Speichern Sie und schliessen Sie diese Datei.

5. Löschen Sie das Datum der Rohdaten-Datei damit die Datei nur noch export-excel.xls heisst.

5. Laden Sie die Datei "Erweiterte Statistik" herunter und speichern Sie die Datei im selben Ordner wie die Datei mit den Rohdaten. 

6. Öffnen Sie die Excel-Datei und aktualisieren Sie alle Pivot-Tabellen. Klicken Sie hierfür auf die ersten Pivot-Tabelle (1) auf dem Dashboard. Es öffnet sich eine neuer Reiter mit den "Pivottable-Tools" (2). Wählen Sie Aktualisieren und dann "Alle aktualisieren". Alle Pivot-Tabellen für die Aufträge werden nun geladen. Je nach Datenmenge kann diese ein Moment dauern.

 

7. Prüfen Sie, ob die Daten aller Reiter ausser Lagerwert aktualisiert wurden.

 

8. Wiederholen Sie den Vorgang für das Arbeitsblatt "Lagerwert".

9. Prüfen Sie die Daten.

10. Sie werden feststellen, dass Sie bei einigen Pivot-Tabellen noch einzelne Daten drin haben. Diese können Sie über das Datumsformat korrigieren. Diese Korrektur müssen Sie einmalig machen. Öffnen Sie dazu den Filter und deselektieren Sie die Von-/Bis-Daten (3).

Auswertungen

Dashboard

Auf dem Arbeitsblatt Dashboard finden Sie verschiedene Statistiken vereint.

Ihre besten10 Kunden? Diese können Sie mit einem Geschenk oder Gutschein überraschen.

  1. Arbeitsblatt: Dashboard öffnen - Oben links befindet sich Ihre 10 besten Kunden.
  2. Die Sortierung haben wir bereits "Top 10" erstellt, so sehen Sie zuoberst Ihre Top-Kunden

Wie hoch sind meine aktuellen Umsätze und Lagerwerte?
Bemerkung:
Der Lagerwert kann nur errechnet werden, wenn die Einstandspreise auf dem Produkt erfasst sind.

Wie viel Umsatz und Deckungsbeitrag erzielen Sie in diesem oder im letzten Jahr?

  1. Arbeitsblatt: Dashboard öffnen - Oben rechts befindet sich eine Grafik "Umsatz / DB1 - YTD - Quartale". Diese zeigt die Umsätze und Deckungsbeiträge pro Jahr heruntergebrochen auf Quartale.  
  2. Die Daten finden Sie auf dem Arbeitsblatt "Umsatz Quartale - YTD" auf der rechten Seite.

 

Bemerkung: Der Deckungsbeitrag errechnet sich: Verkaufspreis - Einstandspreis.

 

Welche Zahlungsart oder Versandart generiert welchen Umsatz?

  1. Arbeitsblatt: Dashboard öffnen
  2. Die Daten finden Sie unten auf dem Arbeitsblatt.
  3. Sie können die Daten entsprechend filtern.

 

Umsatz Quartale - YTD

In diesem Tabellenblatt sehen Sie die Umsätze und Deckungsbeiträge von Ihren Kategorien und auch die Umsätze je Quartal und Monat des aktuellen und vergangenen Jahres. Die Daten können beliebig erweitert werden.

Herstellerumsatz

Im Tabellenblatt Herstellerumsatz sehen Sie den Umsatz und Deckungsbeitrag nach Hersteller und können diesen in die verschiedenen Produktkategorien runter brechen.

Kundenstatistik

Im Tabellenblatt  für die Kundenstaistik sehen Sie den Umsatz und Deckungsbeitrag nach Kunden und können diesen in die verschiedenen Produktkategorien runter brechen.

 

Lagerbestand

Im Tabellenblatt Lagerbestand sehen Sie den Lagerbestand, den min. Lagerbestand, die Verkäufe, sowie das letzte und erste Verkaufsdatum eines Artikels. Sie können diese Tabelle nach verschiedenen Kriterien filtern.

 

Lagerwert

Im Tabellenblatt Lagerwert ermitteln wir für Sie den aktuellen Lagerwert pro Artikel. Diese wird auf dem Dashboard angezeigt.

Die Formel hinter dem Lagerwert ist: Aktueller Lagerbestand * Einkaufspreis (brutto).

 

Hilfe zu Pivot-Tabellen

  1. Weitere Informationen zum Thema Pivot-Tabellen finden Sie direkt mit diesem Link.

    Bitte beachten Sie, dass der Rent-a-Shop Support keinen Excel- oder Pivot-Support anbietet. Diese können wir gerne in einem gemeinsamen Projekt für Sie realisieren.